Keramikimplantate

Zahnimplantate

Warum Keramikimplantate in Ungarn bekommen?

Keramikimplantate in der Zahnmedizin gibt es schon genauso lange wie Implantate aus Titan. Aufgrund bestimmter physikalischer Eigenschaften haben sich jedoch Titanimplantate in den ersten Jahren der Entwicklung durchgesetzt.

Dies lag hauptsächlich daran, dass die älteren Keramikimplantate zu einem Großteil aus Aluminiumoxid bestanden und damit durchaus brüchiger waren als die ersten Titanimplantate (und als die modernen Zirkoniumdioxidimplantate).

Damals hat man zwischen Behandlungen mit Keramik– und Titanimplantaten keinen nennenswerten gesundheitlichen oder ästhetischen Unterschied gesehen und daher hauptsächlich die Entwicklung von Titanimplantaten vorangetrieben.

Heute weiß man, dass es in manchen Fällen sinnvoller ist, mit weißen Keramikimplantaten (Zirkonimplantaten) zu arbeiten, die im Vergleich zu den grauen Titanimplantaten bei dünnem Zahnfleisch nicht durchschimmern. Dies kommt vor allem Patienten zu Gute, die beim Lächeln viel Zahnfleisch zeigen (sog. Gummy Smile).

Erklärvideo für Patienten

Manche Patienten haben den Wunsch, so wenig Metalle im Körper zu haben, wie nur möglich.

Zirkoniumdioxid gilt als Hochleistungskeramik, weil es extrem widerstandsfähig gegen chemische, thermische und physikalische Einwirkungen ist. Dies ist im Mund besonders wichtig, da Werkstoffe innerhalb eines Zahnersatzes einer Vielzahl von Belastungen, wie zum Beispiel sauren Speisen, Speichel und Temperaturschwankungen, ausgesetzt sind.

Veränderungen der Werkstoffe, unter anderem durch Korrosion, können Irritationen im Gewebe hervorrufen. Als Zahnersatz eigenen sich daher ausschließlich widerstandsfähige, biokompatible Materialien.

Ein weiterer Grund, Zirkonimplantate anstelle von Titanimplantaten zu wählen, ist eine bestehende Titanintoleranz. Diese ist zwar extrem selten, konnte jedoch bei einigen Patienten, deren Implantate nicht korrekt eingewachsen sind, nachgewiesen werden.

Es gibt heutzutage die Möglichkeit, sich diesbezüglich in bestimmten Allergiezentren testen zu lassen. Auch bei uns ist dies möglich. Wenden Sie sich hierfür an unsere Kolleginnen an der Rezeption der im Haus befindlichen Dermatologie im 2. Stock.

Über uns gesagt

Wenn Sie von unserem Dienstleistungsangebot noch nicht ganz überzeugt sein sollten, so empfehlen wir Ihnen die Meinungen unserer Patienten durchzulesen! Das ehrlichste Feedback, dass das Internet zu bieten hat.

Heilung ist nicht nur unser Beruf, sondern unser Leben und unsere Berufung.
80 Mitarbeiter unserer Klinik sind der sichere Hintergrund dafür, dass wir die neuesten, modernsten und kompliziertesten Geräte und Technologien aufgrund unserer Erfahrung anwenden können.